Access-Control-Allow-Origin: *

Schweißschienen

für den Verpackungsmaschinen-Bau

Wir liefern Ihnen Schweißschienen für den Selbsteinbau bis 3.500 mm Länge. Die Schweißschienen können mit verschiedensten Heizbändern bestückt werden.

Abhängig von der Länge der Schweißschiene und deren Heizband-Bestückung wird die Leistung des Impulsgebers ausgelegt.

Die Schweißschienen werden serienmäßig in Palettier- Verpackungsanlagen namhafter Hersteller eingebaut. Gleichermaßen werden diese Schweißeinrichtungen bei unterschiedlichsten individuellen Anwendungsbereichen eingesetzt.

Schweißschienen mit Wasserkühlung

Um eine zu große Erwärmung der Schweißeinrichtung bei hoher Taktzahl zu verhindern, können diese für eine Wasserkühlung vorbereitet werden. Das durch den Schienenkörper zirkulierende Wasser nimmt die überschüssige Wärme auf und wird im angeschlossenen Kühlaggregat wieder abgekühlt.

Die Funktionsweise

Das Gerät kühlt die Flüssigkeit auf die gewünschte Temperatur zwischen 10 ºC und 25 ºC. Im isolierten Flüssigkeitsvorratsbecken sorgt eine eingebaute Umwälzpumpe für eine Vermischung der Flüssigkeit. So bleibt die Temperatur der Flüssigkeit konstant. Die Kühltemperatur lässt sich über eine am Gerät befindliche Tastatur optimal einstellen. Die aktuelle Temperatur wird zur Kontrolle per LED angezeigt. Durch die Wasserkühlung wird  konstante Temperatur des Schienenkörpers erreicht. Dies ist eine Grundvorraussetzung für optimale und vor allem qualitativ gleichbleibende Schweißergebnisse.

Antihaftbelag

Der Antihaftbelag dient zum Abdecken der Heizbänder und verhindert ein Ankleben der Folie nach dem Schweißvorgang. In verschiedenen Abmessungen als Meterware auf Rolle erhältlich

Anfrage senden